LASIK – eine Erfolgsgeschichte

Vor mehr als 20 Jahren wurde die erste LASIK Augenlaser-Behandlung (Laser in situ Keratomileusis) durchgeführt. Diese Methode bietet den Patienten die Möglichkeit, nach einer sehr kurzen Erholungsphase (in der Regel ein Tag!) wieder am alltäglichen Leben teilzunehmen. Außerdem ist die LASIK schmerzfrei und kann auch bei mittleren und hohen Fehlsichtigkeiten (von +4 bis -10 Dioptrien) durchgeführt werden. Diese Tatsachen führen dazu, dass sie die am häufigsten angewandte Augenlaser-Methode ist. Weltweit wurden bereits mehr als 34 Mio. Behandlungen durchgeführt. Alleine in Deutschland lassen sich jährlich ca. 60.000 Menschen ihre Fehlsichtigkeit mit dem Augenlaser korrigieren.

Die LASIK in Stichpunkten:

  • schmerzfreie Behandlung
  • kurze Behandlungsdauer von nur wenigen Sekunden
  • schnelle, schmerzfreie Heilung
  • neue Sehqualität innerhalb weniger Stunden
  • hohe Erfolgsquote

Die Weltraumbehörde NASA gestattet seit 2007 ihren Astronauten, sich bei einem Sehfehler mit der LASIK-Methode behandeln zu lassen.